Sportwetten online – Alles, was Sie wissen müssen

  • Wednesday, Oct 14, 2020

Rugbyspieler

Im Internet gibt es so viel mehr Unterhaltungsmöglichkeiten, als nur im Online Casino zu spielen. Beispielsweise bieten eine ganze Menge Anbieter verschiedene Sportwetten-Angebote an. Dabei kann man aus einer ganzen Palette wählen, sollte aber darauf achten, nur bei vertrauenswürdigen Buchmachern Wetten zu platzieren.

Wie genau funktionieren Sportwetten?

Während man bis vor ein paar Jahren Sportwetten primär im Wettbüro platziert hat, kann man das inzwischen im Internet tun. Hier gibt es eine ganze Menge verschiedener Wettanbieter, die sich alle mehr oder weniger voneinander unterscheiden.

Um eine Sportwette im Internet platzieren zu können, müssen Sie zunächst einen passenden Anbieter finden. Dabei lohnt es sich verschiedene Ratgeber zu Rate zu ziehen oder die Meinungen anderer Wettkunden zu lesen.

Das Platzieren einer Sportwette

Sobald man sich für einen passenden Wettanbieter entschieden hat, kann es auch schon losgehen. In der Regel müssen Sie mit den folgenden Schritten beginnen, bis Sie Ihre Wette platzieren können:

  1. Registrierung bzw. Anmeldung beim Wettanbieter
  2. Tätigen der ersten Einzahlung
  3. Sportart, Liga und Turnier für die Wette wählen
  4. Quoten prüfen und ggf. vergleichen
  5. Begegnung wählen und Wette bestätigen

Bei den meisten Online Wettanbietern werden Sie ganz automatisch begleitet, bis Sie Ihre Wette letztlich platziert haben.

Wie findet man den richtigen Anbieter?

Um den richtigen Wettanbieter finden zu können, sollten Sie sich ein wenig Zeit nehmen. Generell ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf es bei Wettanbietern im Internet besonders ankommt. In erster Linie sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter über eine gültige Lizenz in Ihrem Land verfügt. Die Lizenzgesetze in der Schweiz unterscheiden sich beispielsweise massiv von denen in Deutschland oder Österreich.

Wichtig ist aber auch, dass Sie einen Ansprechpartner beim Buchmacher haben. Das bedeutet, dass Sie leicht und unkompliziert Zugang zu einem Kundendienst haben sollten. Die meisten Wettanbieter haben für allgemeine Fragen und Probleme aber auch eine Übersicht mit den relevanten FAQ’s.

Welche Sportarten gibt es für Sportwetten?

Welche Sportarten für die Wetten angeboten werden, kommt immer ganz auf den Wettanbieter an. Die meisten Buchmacher haben eine Grundausstattung und bieten aber darüber hinaus noch eine Auswahl verschiedener Randsportarten an. Zu den grundlegenden Sportarten, die fast überall gefunden werden können, gehören die folgenden:

  • Fußball
  • Handball
  • Eishockey
  • Basketball
  • Tennis

Immer mehr Online Wettanbieter bieten inzwischen auch e-Sport-Wetten an. Bei diesen Wetten können Sie in erster Linie Wetten für Spiele wie “League of Legends” oder “CounterStrike” platzieren. Die Quoten und Wettabläufe funktionieren auf der gleichen Basis wie alle anderen Sportwetten.

Die beliebteste Wettsportart

Fußballwetten sind unumstritten die beliebtesten und erfolgreichsten Sportwetten. Der Männerfußball begeistert so viele Zuschauer, dass es auch nicht schwer ist die Begeisterung für die Sportwetten zu wecken. Tatsächlich sind die Online Buchmacher vor allem mit Fußballwetten erfolgreich. Denn weltweit machen Fußballwetten über 80% der Umsätze für Buchmacher aus. Das ist auch der Grund, warum man Fußball als Sportart bei quasi jedem Anbieter finde kann.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Sportarten gibt es für Fußballwetten immer eine ganze Reihe verschiedener Möglichkeiten. Spieler haben für Fußballwetten in der Regel die Wahl zwischen vielen Ligen, Turnieren, Events und Mannschaften aus aller Welt. – Das gibt es für keine andere Sportart.

Welche Rolle spielen Wettquoten?

Wenn man beginnt sich mit Wetten im Internet und generell Sportwetten zu beschäftigen, trifft man schnell auf den Ausdruck Wettquoten. Dabei ist vielen nicht ganz klar, was das eigentlich bedeutet.

Wettquoten bestimmen zum einen, wie viel Sie tatsächlich gewinnen können. Zum anderen bestimmen sie welcher Sportler, oder welche Mannschaft in der Begegnung, Favorit und Außenseiter ist.

Je höher eine Quote ist, desto mehr können Sie auch gewinnen. Gleichzeitig gilt aber auch, dass ein Außenseiter – also der Sportler/Team mit weniger Gewinnchancen – die höhere Quote hat. Wer also wirklich viel gewinnen will, der muss ein größeres Risiko eingehen.

Wettquoten für große Gewinne nutzen

Natürlich kann man Wettquoten aber auch für sich nutzen. Das geht zum Beispiel, wenn Sie immer wieder versuchen so viele Informationen wie möglich über die Sportart zu sammeln. Dabei lohnt es sich Nachrichten zu verfolgen und die einzelnen Bewegungen innerhalb von Mannschaften zu studieren. Im Internet gibt es auch eine Reihe von Ratgebern, die Ihnen dabei helfen können, die wichtigsten Informationen und Neuheiten zu filtern.

Wenn Sie es schaffen, so viele Informationen wie möglich zu sammeln, dann können Sie Wetten mit hohen Quoten platzieren. Immer genau dann, wenn Sie das Potential für einen Außenseiter sehen, doch zu gewinnen. Denn der Außenseiter hat eine hohe Quote und ermöglicht Ihnen damit einen höheren Gesamtgewinnbetrag.

Wer also immer informiert bleibt und weiß, wie das Wettgeschäft läuft, der hat die besten Gewinnchancen.